Mitgliederversammlung…


TuS Unterlüß e.V. ohne geschäftsführenden Vorstand!

Die Kernthemen der diesjährigen Mitgliederversammlung betrafen einige Satzungsänderungen, die Anpassung der Mitgliedsbeiträge und die Wahl eines neuen Vorstandes. Die auf der Homepage des TuS angekündigten Satzungsänderungen wurden von der Versammlung nach kurzer Diskussion angenommen.

 

Seit dem Jahr 2007 konnte der TuS die Mitgliedsbeiträge konstant halten. Der TuS möchte seinen Mitgliedern ein qualitativ hochwertiges Sportangebot bieten und hierzu vorwiegend lizenzierte Übungsleiter einsetzen. Dies und die Notwendigkeit, Sportanlage und Sportheim Hohenrieth wieder in Schuss zu bringen, erfordert eine moderarte Beitragsanhebung. Künftig werden folgende Mitgliedsbeiträge erhoben:

Wer aktuell neu
Passive Mitglieder 4,50 Euro 4,50 Euro
Erwachsene aktiv 6,50 Euro 8,00 Euro
Familien (2Erw. + Kinder) 12,00 Euro 16,00 Euro + 1€ pro Kind
Familie alleinerziehend gibt`s nicht 8,00 Euro + 1€ pro Kind
Kinder bis 18 Jahre 4,00 Euro 4,50 Euro
Azubis, Schüler Ü18 4,00 Euro 6,00 Euro

Die Vorstandswahlen konnten nicht vollständig abgeschlossen werden. Offen blieben die Positionen des Schatzmeisters sowie die des 1. und des 2. Vorsitzenden.  Könnte die nicht besetze Position des Schatzmeisters noch überbrückt werden, so löst nun die Nichtbesetzung des 1. und 2. Vorsitzenden den Zustand des „führungslosen Vereins“ aus.

 

Auf diese Situation wird das zuständige Registergericht mit einer Aufforderung zur Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung und einer Neuausschreibung der Wahl des 1. und 2. Vorsitzenden reagieren.

 

Es gilt also nun, Kandidaten für den 1. und 2. Vorsitzenden zu finden! Bernd Schmidt, ehem. 2. Vorsitzender, ist überzeugt, dass der TuS einen deutlichen Änderungsprozess durchleben muss, um nicht als Kleinverein zu enden. Ob dies gelingen und wie lange das dauern wird, hängt davon ab, wie viele Aktive sich in diesen Änderungsprozess einbringen werden. Ein wie immer auch besetzter Vorstand kann dies nicht alleine bewerkstelligen. Mögliche Wege in die Zukunft hat Schmidt während der Mitgliederversammlung skizziert.

 

„Ich bin bereit, im Zuge der nächsten Mitgliederversammlung für das Amt des 1. Vorsitzenden zu kandidieren“, so Bernd Schmidt am Ende des Abends. „Dies aber nur dann, wenn es für alle offenen Vorstandsposten, d.h. auch den Schatzmeister, ebenfalls Bewerber gibt. Diese müssen dann den Prozess der Veränderung aktiv gestalten wollen. Es macht nur Sinn, mit einem vollständigen Team anzutreten.“

 

Dieses Kernteam muss sich VOR der nächsten Versammlung gebildet und die gemeinsamen Ziele besprochen haben. Eine Wahl mit zufällig auftretenden Kandidaten ist in der aktuellen Situation nicht zielführend. Mitglieder, die in diesem Sinne mitarbeiten möchten, kontaktieren bitte Bernd Schmidt (Kontaktdaten auf der Homepage).

 

TuS-Unterlüß e.V.

Der ehem. Vorstand